XXL Pflanzen

Die berühmteste Modenschau der Gartenwelt – die Chelsea Flower Show – hat bereits 2009 in England einen wahren Gräser-Trend ausgelöst. Mittlerweile sind auch in Deutschland viele Hobbygärtner „grasophil“ geworden. Lange Zeit waren Miscanthus &Co. als langweilig verschrien – hatten allenfalls eine Statistenrolle in vielen Gärten. Dabei sind Gräser – auch ohne bunte Blüten – äußerst vielseitig. Sie bieten eine enorme Bandbreite in Größe, Form, Farbe und Blütezeit. Gräser können dem langweiligsten Beet Struktur geben – eignen sich aber in Solitärstellung auch wunderbar als Designobjekt in modernen Gärten.